Fun-Dummy






Beim Fun-Dummy handelt es sich eigentlich um normales Dummy-Training mit ganz viel Spaß allerdings ohne Turnier- oder Prüfungsambitionen.


Hund und Mensch lernen


1. "Einweisen"

Der Hund wird über Sicht- und Hörzeichen (Hand und Pfeife) dorthin dirigiert, wo der zu suchende Dummy sich befindet.

2. "Markierung"

Der Hund sieht den Dummy fallen, muss sich diese Stelle gut merken und wird anschließend geschickt, ihn zu holen.

3. "Verlorensuche"

Der Hund wird in die freie Fläche geschickt und muss eigenständig die ausgelegten Dummys suchen.


Beim Fun-Dummy steht für mich der gemeinsame Spaß an der Sache, Jagdersatz für jagdfreudige Kandidaten mit dem Schwerpunkt "Wir jagen GEMEINSAM!", Impulskontrolle, Verbesserung der Kommunikation mit dem Menschen, Beziehungsarbeit ("Wir! Zusammen!") und die Distanzkontrolle im Vordergrund.


Mensch und Hund sollen einfach nur gemeinsam Spaß und Erfolg haben unter dem Motto alles kann, nichts muss!

 


 


1  

Derzeitige Termine:

Sonntag, 12.15 - 13.15 h (ausgebucht)
Dienstag, 14.00 - 15.00 (1 Platz frei -reserviert-)

Dienstag,  15.00 - 16.00 h (ausgebucht)